Gästebuch

Gästebuch

Das alte Gästebuch finden Sie hier.

342 Kommentare

  1. Lieber Sebastian,

    du kannst mit meiner Teilnahme heute Abend rechnen!

    Liebe Grüße,
    dein Christian

  2. Lieber Sebastian,
    zugegeben: anfangs – also so vor zwei Jahren – hielt ich es nicht für nötig, deinen nachdrücklichen Leseempfehlungen nachzugehen, weil ich ja, was Romantik angeht, sowieso derselben Meinung bin und überhaupt weiß ich ja eh schon alles; aber nachdem es mir dann doch zu peinlich gewesen wär, mit Wissen anzugeben, das nicht tiefer geht als ein Name, den man mal bei einem Konzertabend aufgeschnappt (und sich nach dem 4. Mal auch gemerkt) hat, habe ich mir denn doch Peter Hacks‘ Ausführungen zur Romantik angeschafft (Punktabzug: ich habs bei Amazon bestellt). Wenn dir das so wichtig ist, das du fünf Minuten lang nachbohrst, muss ja was dran sein. Ich verdanke dir ja immerhin schon meine ausführlichen „Breaking Bad“-Kenntnisse, für die ich dir heute noch dankbar bin. Das hätte ich mir ohne deinen Hinweis nie angeguckt.
    Nur dass du weißt, dass Deine Volksbildungsbemühungen doch nicht völlig vergebens sind.
    Viele Grüße (und danke für die Zugabe!)
    Maria

  3. Lieber Sebastian,
    Ich weiß, es ist schon spät, aber könntest bzw. würdest du morgen in Stuttgart nochmal „Unsichtbar“ spielen (da das andere Stück, auf das ich sehnlich warte, die Länge einer Zugabe bei weitem übersteigt)?

  4. Sehr geehrter Herr Krämer
    Ich musste heute den ganzen Tag immer wieder an Ihren Auftritt im Vorderhaus in Freiburg vom 29. April denken, denn im Unterricht lag der Fokus wieder mal auf der Sozialpolitik.
    Sie hatten mir ja empfohlen, dass wenn die Dozentin eine Frage stellt, ich mich melden und ihr eine Gegenfrage stellen soll. Ich habe mich zwar gemeldet, aber leider vergessen, wie Sie die Gegenfrage an jenem Abend formuliert hatten. So beantwortete ich schlussendlich einfach die Frage.
    Aber dank Ihren Worten war der heutige Unterricht für mich sehr amüsant. Vielen Dank dafür!
    Mit freundlichen Grüssen
    Die Sozialpädagogikstudentin Jasmin

  5. Das war wieder mal fantastisch letzte Woche in Freiburg. Ich bin froh, in der Pause nicht aufs Klo gegangen zu sein. Vielen Dank, dass Sie auch die Provinz bereisen! Gibt es eigentlich den Flötenunterricht noch gar nicht auf CD oder hab ich da was verpasst? Und haben Sie gesehen, lieber Herr Krämer, dass Sie bereits kopiert werden? -: https://www.youtube.com/watch?v=pHtlOnFS090

Hinterlassen Sie einen Kommentar im Gästebuch!

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen, dann werden unter anderem folgende Daten gespeichert: Name, Webseite, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Kommentar.