Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen!

Die Premiere meines neuen Programms
„Im Glanz der Vergeblichkeit – Vergnügte Elegien“
wird am Freitag, den 13.10., im Heimathafen Neukölln gefeiert.
Und zwar mit Pauken & Trompeten, bzw. dem Metropolis Orchester Berlin.

Aktuelles aus dem Gästebuch

  • Hallo lieber Sebastian. Ich war gestern mit zwei Freunden auf der großartigen Vorpremiere des neuen Programms in Bergneustadt - es war grandios :) Ja wirklich, es ist immer … weiterlesen
  • Lieber Herr Krämer. Wir fahren nach Berlin und freuen uns auf die Premiere Ihres neuen Programms. Der Titel lässt schon Großartiges vermuten. Herzliche Grüße aus Asperg, … weiterlesen
  • Lieber Sebastian, du kannst mit meiner Teilnahme heute Abend rechnen! Liebe Grüße, dein Christian … zum Eintrag
  • Lieber Sebastian, zugegeben: anfangs – also so vor zwei Jahren – hielt ich es nicht für nötig, deinen nachdrücklichen Leseempfehlungen nachzugehen, weil ich ja, was … weiterlesen
  • Lieber Sebastian, Ich weiß, es ist schon spät, aber könntest bzw. würdest du morgen in Stuttgart nochmal "Unsichtbar" spielen (da das andere Stück, auf das ich sehnlich … weiterlesen
  • Sehr geehrter Herr Krämer Ich musste heute den ganzen Tag immer wieder an Ihren Auftritt im Vorderhaus in Freiburg vom 29. April denken, denn im Unterricht lag der Fokus wieder … weiterlesen
  • Das war wieder mal fantastisch letzte Woche in Freiburg. Ich bin froh, in der Pause nicht aufs Klo gegangen zu sein. Vielen Dank, dass Sie auch die Provinz bereisen! Gibt es … weiterlesen
  • Lieber Herr Krämer, auf Anhieb fallen mir ziemlich viele schauerhaft-schöne Chansons aus Ihrem Repertoire ein, die Sie in Ihrem Programm „Zackebuh“ präsentieren könnten. … weiterlesen
  • Schauerballaden! Da warte ich jahrelang auf dieses Konzert (natürlich in der Hoffnung auf ein sehr langes Stück, für das man unbedingt ein Clavichord braucht) - und dann kann … weiterlesen
  • Danke - Es war mir ein Fest. inkl. 'Pausenmusik'. Sachte schnurrt die neue Kassette, bar jeder Dolbyrauschunterdrückung. Kämen Ausserirdische auf den Gedanken einen … weiterlesen