Im Volkston

Im Volkston

Nanu, seh ich vor meinem Fens-
ter einen chrombeschlagnen Benz
mit schwarz-rot-goldnem Wimpel!
Sag, wessen Staatskarosse irrt
durch meinen Kiez, ich bin verwirrt.
Dabei erklärt sich’s simpel.

Ein Bürger ist’s, dem’s hier nicht stinkt.
Der Wertschätzung entgegenbringt
dem Schlande unsrer Väter.
Im Glücke dieses Glanzes blüh,
und sei dabei ein prima Ü-
bungsziel für Attentäter.

Aktuelles aus dem Gästebuch

  • Sehr geehrter Herr Krämer, wir hoffen sehr, dass es nach der Sommerpause in Hamburg mit der poetischen Ambulanz weiter geht! Falls es so ist, wünschen wir uns von Herzen für … weiterlesen
  • WENN DOCH die Lieb, ach wenn...! Ich wusste doch, irgendwas stimmt da nicht. Hab es zum Glück noch rechtzeitig vorm Bronzeguss gemerkt. Wär ja rufschädigend gewesen! Und … weiterlesen
  • Gerade aus gegebenem Anlass noch einmal das schöne Lied "Kam einst ein Pokémon" aufgelegt, das wohl nur deswegen nicht Teil der "Schönen Müllerin" ist, weil Schubert es … weiterlesen
  • Hallo Herr Krämer, auch ich bin durch den HipHop mit Bodo Wartke auf Sie aufmerksam geworden und habe gerade das Lied "Elfenborn" bei YouTube gesehen. Es hat mich sehr … weiterlesen
  • Sehr geehrter Herr Krämer, Nachdem ich Sie im Radio gehört habe (es muss wohl der DLF gewesen sein) und in spontanem Rausch Ihre CD käuflich erworben und postalisch meinem … weiterlesen
  • Hallo Herr Krämer, ich würde mich sehr freuen, wenn Sie morgen im Polittbüro "Hundert Schritte" spielen würden (in der Hoffnung, dass dies jetzt nicht zu kurzfristig … weiterlesen
  • Sehr geehrter Herr Krämer, nun sind wohl drei Jahre ins Land gezogen, seit mich die Weiten des Internets zu einem gewissen Youtube-Video führten; es muss das Hip Hop Lied in … weiterlesen
  • Hallo Sebastian, vielen lieben Dank für die tolle Veranstaltung vorgestern in Darmstadt... Wir alle haben Tränen gelacht. Habe dich schon vor Jahren im Rodgau (NR) mit dem … weiterlesen
  • Lieber Herr Krämer, vielen Dank dafür, dass Sie unseren Neuseelandurlaub durch Ihre Lieder bereichert haben. Wir hatten unter anderem auch einige Ihrer CDs im Gepäck und … weiterlesen
  • Sehr geehrter Herr Krämer. Ich habe den Abend in Geislingen nochmals durchdacht. Es gibt nur ein Lied, das auf Geislingen passt: Das Möllnhausener Riesenrad. Wären Sie DJ Anton … weiterlesen